62 Einträge
Seite 3 von 7

  • Bad Kissingen, 4. Jun. 16
    Tumorregister in den Bezirken erhalten
    Die FDP Unterfranken spricht sich für die Fortsetzung der dezentralen Erfassung von Krebsdaten in den bestehenden Tumorregistern aus. Zentrale Erfassung von Krankendaten durch die staatsnahen Behörden (LGL) lehnen die Freien Demokraten ab.
  • Bad Kissingen, 4. Jun. 16
    Ausbau der A3 für Tourismus nutzen
    Die FDP begrüßt den sukzessiven sechsspurigen Ausbau der Autobahn A3 in Unterfranken. Dadurch werden Belastungen der anliegenden Ortschaften durch Stau und Ausweichverkehr reduziert. Dabei bietet sich für die von der Autobahn durchschnittenen Regionen Unterfrankens auch die einmalige Gelegenheit, sich ins Bewusstsein der Reisenden zu bringen.
  • Bad Kissingen, 4. Jun. 16
    Derzeit kein Vertrag der EU mit der Türkei
    Die FDP Unterfranken spricht sich dafür aus, den Vertrag der EU mit der Türkei über den Austausch von Flüchtlingen erst dann in Gang zu setzen, wenn die Voraussetzungen des Vertrages erfüllt sind.
  • Marktheidenfeld, 10. Okt. 15
    Flüchtlinge
    Präambel
  • Marktheidenfeld, 10. Okt. 15
    Vom Land der Tüftler und Macher
    Präambel
  • Marktheidenfeld, 10. Okt. 15
    Keine Zensurverpflichtung für Social Networks
    Die FDP Unterfranken spricht sich dagegen aus, dass Betreiber von Social Networks staatlicherseits dazu gezwungen werden die veröffentlichten Text-, Bild- oder Videobeiträge ihrer Mitglieder/Kunden zu überwachen. Wir unterstützen ausdrücklich die Meldung strafrechtlich relevanter Postings etc., sowie deren Verfolgung, fordern aber, dass kein Meinungsdruck durch staatliche...
  • Würzburg, 14. Mär. 15
    Behandlung bei Kinder- und Jugendtherapeuten für Spätjugendliche öffnen
    Die FDP Unterfranken fordern die Erhöhung des maximalen Behandlungsalters bei Kinder- und Jugendtherapeuten auf 25 Jahre.
  • Würzburg, 14. Mär. 15
    Liberaler Kinder- und Jugendschutz
    Präambel
  • Würzburg, 14. Mär. 15
    Unterstützung des Antrags zum Landesparteitag: „Ablehnung des Referentenentwurfes zum E-Health-Gesetz“
    Gegen die staatlich erzwungene Datenpreisgabe durch Ärzte und Patienten und eine zentrale Speicherung sensibler Patientendaten – für die Freiwilligkeit der Datenpreisgabe durch den Patienten als europäisches Grundrecht.
  • Würzburg, 16. Feb. 15
    Es zeugt von Kultur, sich auf Kunst einzulassen
    Antrag Zimmermann: Würzburg Kulturhauptstadt Europas 2025
    Bezirksrätin Adelheid Zimmermann zu ihrem Antrag: Würzburg Kulturhauptstadt Europas 2025: Der Bezirk Unterfranken steht in Sachen Kulturarbeit Bayern einmalig da. Dieser gibt im Durchschnitt pro Kopf der Bevölkerung am meisten für Kultur aus.